Geschichte

1949 wurde die Druckerei Memminger GmbH gegründet.
Zu dieser Zeit eine mutige unternehmerische Entscheidung die Dank hohem persönlichen Engagement zu einer Erfolgsgeschichte wurde.
Heute führt Thomas Memminger das Unternehmen in der 2. Generation. In den mehr als 70 Jahren Unternehmensgeschichte wurde das Unternehmen salopp gesagt mehrfach neu erfunden. Eines hat sich dabei nicht verändert: wir sind der Kernkompetenz Druck bis heute treu geblieben. Allerdings hat sich unter der Überschrift Druck und Verlag einiges geändert. Aus Einfarben wurde mehrfarbig und heute sogar 8-Farben in einem Druckgang. Offset wurde erweitert um Digital. Und wir drucken aktuell mit einer 8-Farben LED-UV- Offsetmaschine von Ryobi. Digital nutzen wir eine hochprofessionelle Druckmaschine von Xerox. Unsere Druckvorstufe arbeitet mit einem lasergesteuertes Druckplatten-Belichter und wir sind Partner einer Softwareplattform zur Fehlerprüfung und Aufbereitung der digitalen Druckdaten.

Wir haben viele Veredelungs- und Verarbeitungstechniken im eigenen Haus. Und für alles andere sind wir hervorragend vernetzt. Auch auf Seiten unserer Kunden hat sich einiges verändert. Wir arbeiten heute für und mit großen und kleinen Unternehmen, professionellen Druckdienstleistern und vielen Agenturen zusammen.

Von der Geschäftsausstattung über Kataloge, Unternehmensbroschüren, Flyer und Mailings mit allen erforderlichen Veredelungen und ergänzenden Angeboten wie konfektionieren und Versand. D.h. wir haben für alle Anforderungen und Gesprächspartner die Memminger -Lösung. Im Herzen sind wir bei allen Veränderungen und Modernisierungen unserer Herkunft immer treu geblieben:
wir sind (und bleiben) Drucker aus Leidenschaft.

Übrigens sind seit 1971 auch der Verlag Freiberger Nachrichten Teil der Memminger Gruppe. Das heißt wir sind zuverlässige Redaktion und Verleger des Gemeindeblattes.